de it en
Risotto mit Graukäse, Schüttelbrot, Speck und Wildkräuter

Risotto mit Graukäse, Schüttelbrot, Speck und Wildkräuter

Ein Simply guat-Rezept von Manuel Ebner

Zubereitung

Den Speck in kleine Würfel schneiden.

Die Wildkräuter waschen und für die weitere Verwendung beiseitestellen.

Danach das Schüttelbrot mit einem Fleischklopfer fein zerbröseln und in einer Pfanne mit etwas Samenöl goldgelb rösten lassen.

Den Graukäse in kleine Stücke zerbröseln.

Für den Risotto den Reis in einem Topf ohne Öl kurz anrösten. Anschließend mit etwas von dem heiß gemachten Aufgussmittel aufgießen, die Menge mit einer Prise Salz würzen und unter ständigem Rühren 12 – 13 Min. köcheln lassen, wobei immer wieder aufgegossen wird.

Danach den Reis vom Herd nehmen und den Graukäse, die Butter und den Parmesan einrühren. Und schon ist der Risotto fertig! Eventuell kann nochmal mit etwas Salz nachgewürzt werden.

Beim Anrichten ein wenig Reis mit dem Löffel auf einen Teller geben, die Schüttelbrotbrösel drüberstreuen und die Wildkräuter darauf anrichten. Abschließend mit den Speckwürfeln garnieren.


Video

Zutaten für

4 Personen
60g Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
320 g Risottoreis (Carnaroli oder eine ähnliche Reissorte)
40 g Graukäse, 1 l Aufgussmittel (Wasser oder leichten Gemüsefond)
50 g Schüttelbrot mit Qualitätszeichen Südtirol
Wildkräuter nach Belieben
40 g Parmesan gerieben
40 g Butter mit Qualitätszeichen Südtirol
Salz
Olivenöl
Samenöl