de it en
Spargelsalat mit gebackenen Spargelspitzen, Avocado und Löwenzahn

Spargelsalat mit gebackenen Spargelspitzen, Avocado und Löwenzahn

Ein Simply guat-Rezept von Matthias Lanz

Zubereitung

Die Spargel schälen und die Spitzen abtrennen. Die Spitzen beiseitelegen. Danach die Spargeln in feine Blättchen schneiden und in einer Schüssel mit dem Zucker und einer Prise Salz marinieren. Die Masse für ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden, den Löwenzahn fein hacken und von den Avocados den Kern entfernen und sie anschließend in Würfel schneiden. Danach Radieschen, Löwenzahn und Avocado zum Spargel in die Schüssel geben. Nochmal etwas Salz, Pfeffer, frisch gepressten Zitronensaft und Olivenöl dazugeben und umrühren.

Die Spargelspitzen für ca. 7 Minuten in Salzwasser kochen und anschließend in Eiswasser abschrecken. Anschließend mit Mehl, Ei und Brotbrösel panieren und im heißen Öl bei ca. 175 Grad goldgelb backen.

Beim Anrichten den Salat in die Mitte des Tellers legen, danach die Spargelspitzen darauf geben und abschließend nach Belieben mit Bergblüten dekorieren.


Video

Zutaten für

4 Personen
200 g weißer Spargel mit Qualitätszeichen Südtirol
200 g grüner Spargel
30 g Zucker
1 Prise Salz
1 Prise weißer Pfeffer aus der Mühle
etwas Zitronensaft
20 ml Olivenöl
4 Radieschen
150 g Löwenzahn
1,5 Avocado
2 Freilandeier mit Qualitätszeichen Südtirol
1 Tasse Mehl
1 Tasse Brotbrösel
Sonnenblumenöl
Bergblüten