de it en
kaese-polenta-taler

Käse-Polenta-Taler mit Apfelchutney

Rezept von Denise Renée Schuster

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe aufkochen. Die Polenta unter Rühren einrieseln lassen und wenige Minuten köcheln lassen. Den Käse reiben und unterrühren, bis er mit der Polenta verschmolzen ist. Die Polenta mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Polenta auf einem Stück Backpapier ca. 2 cm dick glatt streichen und vollständig auskühlen lassen.
  3. Die Äpfel fein würfeln. Die Zwiebeln und den Ingwer hacken. Den Rosmarin und die Senfkörner dazugeben. Mit Zucker vermischen und etwas ziehen lassen. In einen Topf geben und aufkochen lassen. Mit Portwein ablöschen, dann mit Apfelessig und Zitronensaft aufgießen. Das Chutney ca. 30 Minuten einkochen lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Beiseitestellen und auskühlen lassen.
  4. Die Polenta-Taler rund ausstechen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Taler darin von beiden Seiten kross anbraten.
  5. Mit dem Apfelchutney und frischem Rosmarin servieren.



Zutaten für

4 Personen
150 g Polenta
500 g Gemüsebrühe
70 g Hartkäse mit Qualitätszeichen Südtirol (z. B. Alta Badia)
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer
Öl zum Anbraten
500 g Südtiroler Äpfel g.g.A.
100 g Zwiebeln
1 kleines Stück Ingwer
50 g Zucker
1/2 TL Senfkörner
100 ml Apfelessig mit Qualitätszeichen Südtirol
1 Schuss Portwein
2 Zweige Rosmarin
1 TL Zitronensaft

Deko: frischer Rosmarin