de it en
himbeereis-neu

Himbeereis mit Rosmarin, Sauerrahm und Kürbiskernöl

Ein Simply guat-Rezept von Philipp Fallmerayer

Zubereitung

220 g Himbeeren werden für die Zubereitung dieses Gerichts zunächst eingefroren. Sobald diese gefroren sind, Beeren mit der kalten Sahne und dem Zucker für circa 20 Sekunden mixen. Dadurch verbinden sich die Beeren mit der Sahne. Die Himbeercreme in einen Behälter geben und anschließend einfrieren, damit sie zu Eis werden kann.

Anschließend die Kürbiskerne mit dem Rosmarinzweig und einem Esslöffel Zucker vermischen und in einer Pfanne mit dem Honig leicht karamellisieren.

Danach die halbe Zitrone mit einer Zitronenpresse pressen, mit dem Sauerrahm in eine Schüssel geben und das Ganze vermischen.

Beim Servieren das Eis mit Hilfe einer Eiskelle aus dem Behälter löffeln, die übrigen frischen Himbeeren darüber streuen und gemeinsam mit der Mischung aus Sauerrahm und Zitrone, der karamellisierten Kürbis-Rosmarin-Masse und etwas darüber geträufeltem Kürbiskernöl servieren.

Video

Zutaten für

2 Personen

250 g Himbeeren mit Qualitätszeichen Südtirol
250 ml Sahne mit Qualitätszeichen Südtirol
50 g und 1 EL Zucker
½ Zitrone
1 Stk. Rosmarin
20 g Sauerrahm
5 g Kürbiskerne
5 ml Kürbiskernöl
20 g Honig mit Qualitätszeichen Südtirol