de it en
blumenkohl-cous-cous

Blumenkohl-Cous cous mit Schwarzbrotchips und Radieschen

Ein Simply guat-Rezept von Philipp Fallmerayer

Zubereitung

Den Blumenkohl von seinen Blättern lösen. Anschließend mit einem Schäler Stücke vom Blumenkohl abschälen. So entsteht der Cous cous! Diese anschließend mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Pfanne für circa 2 Minuten anbraten.

Danach die Rosinen zum Cous cous geben und den geschnittenen Schnittlauch unterrühren.

Für die Schwarzbrotchips zunächst das Schwarzbrot in circa 3 mm dünne Scheiben schneiden und anschließend bei 180 Grad für circa 6 Minuten zum Trocknen in den Ofen geben. Die Schwarzbrotchips in den Cous Cous einrühren und mit ein wenig Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

Abschließend die Radieschen in hauchdünne Scheiben schneiden und in Eiswasser geben. Dadurch werden Sie richtig schön knusprig.

Beim Anrichten den Blumenkohl-Cous cous beliebig aufs Teller geben, eventuell nochmal salzen und pfeffern und abschließend mit den Radieschenscheiben garnieren.



Video

Zutaten für

2 Personen

250 g Blumenkohl mit Qualitätszeichen Südtirol
10 g Schnittlauch
200 g Schwarzbrot mit Qualitätszeichen Südtirol
15 ml Olivenöl
10 g Radieschen
20 g Rosinen
Salz
Pfeffer