de it en
muerbteig-tarte

Mürbteigtarte mit Mascarpone-Ricotta-Creme, Honigcrunch und getrockneten Früchten

Ein Simply guat-Rezept von Philipp Fallmerayer

Zubereitung

Für den Mürbteig das Mehl, das Ei, die in Würfel geschnittene kalte Butter, den Staubzucker, den Vanillezucker und nach Belieben etwas Zitronenabrieb rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig in eine Folie wickeln und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Mascarpone-Ricotta-Creme in einer Schüssel den Mascarpone gemeinsam mit der Sahne, dem Ricotta und dem Zucker mit dem Rührgerät verrühren. Je nach Geschmack, kann auch etwas Zitronensaft dazugegeben werden. Unser Tipp: Den Ricotta vorher zerbröckelt für fünf Minuten bei 150 Grad in den Ofen geben, damit er austrocknen kann. Der Geschmack ist beim sogenannten „Ofenricotta“ nämlich intensiver.

Einen kleinen Teil des Mürbteigs mit Hilfe eines Käsereibers auf das Blech reiben, den Honig darüber tröpfeln und das Ganze bei 180 Grad im Ofen für circa 10 Minuten backen. Und schon ist der Honig Crunch fertig!

Anschließend den Mürbteig ausrollen bis er circa 5 mm dick ist. Danach den Teig in eine beliebige Form geben und diesen für circa 10 Minuten bei 180 Grad „blind backen“. „Blind backen“ beschreibt das Backen eines Teiges ohne Füllung.

Sobald die Tarte gebacken ist, diese herausnehmen, abkühlen lassen, mit Mascarpone-Ricotta-Creme füllen und den Honig Crunch darüber träufeln. Abschließend die getrockneten Früchte entweder in geriebener Form oder als klein geschnittene Stücke darüber streuen.


Video

Zutaten für

2 Personen

150 g Mehl
100 g Butter mit Qualitätszeichen Südtirol
50 g Staubzucker
1 Freilandei mit Qualitätszeichen Südtirol
1 Pck. Vanillezucker
Zitronenabrieb
50 g Mascarpone mit Qualitätszeichen Südtirol
100 ml Sahne mit Qualitätszeichen Südtirol in flüssiger Form
20 g Ricotta mit Qualitätszeichen Südtirol
45 g Zucker
Zitronensaft von ½ Zitrone
50 g Honig mit Qualitätszeichen Südtirol
getrocknete Früchte (beliebig)