de it en
raviolo-fritto-banner

Gebackene Teigtaschen mit Speck, Stilfser Käse und Kartoffelragout

Astuto's Kitchen

Zubereitung

Für den Teig die beiden Mehle mischen und die Eier, die lauwarme Milch, eine Prise Salz und das Olivenöl dazugeben. Den Teig gut durchkneten, in Klarsichtfolie einwickeln und 25-30 Minuten ruhen lassen.
Für das Kartoffelragout die Schalotte schälen und feinhacken, in eine Pfanne mit etwas Olivenöl geben und andünsten lassen. Die Kartoffeln schälen, in gleichmäßige Würfel schneiden und dazugeben. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Nach Belieben einen Zweig Thymian dazugeben. Nach und nach die Sahne dazugeben und einkochen lassen, bis die Kartoffeln gegart sind.

Für die Füllung den Speck und den Stilfser Käse in Würfel schneiden, und mit dem feingehackten Schnittlauch vermischen.

Den Teig 2-3 mm dick ausrollen und mit einem Ausstecher Kreise ausstechen. Die Füllung in die Mitte des Teigkreises geben und den Teigrand mit etwas Wasser befeuchten. Einen weiteren Kreis ausstechen und über die Füllung legen. Die Teigränder mit den Fingern gut andrücken.

In einer Pfanne das Samenöl auf 160-180 Grad erhitzen. Die Teigtaschen darin für ca. 2 Minuten frittieren, dann abseihen.

Zum Anrichten einen Küchenring auf den Teller legen, mit dem Kartoffelragout füllen und eine Teigtasche darauflegen. Mit 2-3 eingerollten Speckscheiben und dem mit etwas Olivenöl garnierten Kräutersalat dekorieren. Ring entfernen.

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Blauburgunder.
Video

Zutaten für

4 Personen
Für den Teig:
480 g Roggenmehl
230 g 00 Mehl
2 EL Olivenöl
4 Südtiroler Freilandeier
300 ml Südtiroler Milch
Salz
Samenöl zum Frittieren

Für die Füllung:
300 g Südtiroler Speck g.g.A.
200 g Stilfser Käse g.U.
30 g Schnittlauch

Für das Kartoffelragout:
500 ml Sahne
2 Südtiroler Kartoffeln
1 Schalotte
Muskatnuss
Etwas Thymian
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Kräutersalat zum Garnieren