de it en
banner-duetto-cavolfiori

Glasig gebratene Scampi auf zweierlei Blumenkohl mit Kräutercrumble

Astuto's Kitchen

Zubereitung

Kräutercrumble
Mehl, kalte Butter, Haferflocken, getrocknete Kräuter, eine Prise Salz und eine Prise Zucker verkneten.
Den krümeligen Teig auf einem Backblech verteilen und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen für ungefähr 10-12 Minuten backen.

Blumenkohl-Creme
Schalotten fein schneiden und in etwas Olivenöl kurz anrösten.
Den klein geschnittenen Blumenkohl mit Milch aufgießen, alles weichkochen und dann pürieren.

Blumenkohl in Bier-Teig
Das kalte Bier mit Grappa und Mehl vermischen und etwas salzen.
Den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden.
Das Samenöl auf 170/ 180 Grad erhitzen.
Die Blumenkohlröschen mit einer Gabel in den Bier-Teig tauchen und danach goldbraun frittieren.
Am Schluss noch etwas salzen.

Gebratene Scampi
Etwas Olivenöl erhitzen und die Scampi mit Salz, Pfeffer und Rosmarin für einige Minuten kurz anbraten.

Blumenkohlsalat
Blumenkohl samt Strunk fein hobeln und mit etwas Zitrone, Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren.

Dekoration
Die Blumenkohl-Creme in die Mitte des Tellers geben, die Scampi und den Blumenkohl in Bier-Teig darauflegen, den Crumble drüberstreuen und mit dem Blumenkohlsalat garnieren. Am Schluss alles mit den frischen Blüten einer Kornblume verzieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier mit Qualitätszeichen Südtirol.

Video

Zutaten für

4 Personen
Zutaten für den Kräutercrumble
225 g Butter
180 g Haferflocken
200 g Mehl
1 EL getrocknete Kräuter
5 g Salz

Zutaten für den Blumenkohl in Bier-Teig
500 g Blumenkohl
100 g Mehl
1 EL Olivenöl
140 ml Bier
Etwas Grappa
Salz
Samenöl zum Frittieren

Zutaten für die Blumenkohl-Creme
500 ml Milch
300 g Blumenkohl
1 Schalotte
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zutaten für die gebratenen Scampi
8 Scampi
Olivenöl
Frische Kräuter
Salz
Pfeffer

Zutaten für den Blumenkohlsalat

Einige Scheiben Blumenkohl
Etwas Zitronensaft
Olivenöl
Salz
Pfeffer