de it en
kuchlfit-folge-7

Südtiroler Fleischbällchen mit Joghurtdip

Ein Kuchlfit-Rezept von Jonas Hochkofler

Zubereitung

Weißbrot in eine Schüssel geben und in etwas Milch einweichen. Gut ausdrücken und zum Hackfleisch geben. Eigelb und Gewürze zufügen und alles gut vermischen.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Hälfte der kleingeschnittenen Petersilie darin kurz anbraten. Gut abkühlen lassen und mit der restlichen Petersilie zur Fleischmasse geben. Alles gut durchmischen.

Aus der Fleischmasse kleine Kugeln formen. In der Mitte einen Käsewürfel hineindrücken und wieder gut mit der Fleischmasse bedecken.

Auf dem Grill oder in einer Pfanne rundum anbraten.

Die Fleischbällchen etwa 20-25 Minuten bei etwa 190 Grad im Backofen grillen. Die Kerntemperatur soll 75 Grad betragen (mit einem Fleischthermometer kontrollieren).

Für den Dip alle Zutaten gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Fleischbällchen zusammen mit dem Dip servieren.
kuchlfit-jonas-hochkofler  kuchlfit-7-karl
 Jonas Hochkofler Karl Baumgartner


Video

Zutaten für

4 Personen
Für die Fleischbällchen
175 g Weißbrot
etwas Südtiroler Milch
650 g Beinscheiben vom Südtiroler Rind, ohne Knochen, faschiert
2 Eigelb
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
etwas Chilipulver
¼ TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Rosmarin, fein gehackt
Olivenöl
½ Bund Petersilie, fein geschnitten
100 g schnittfester Stilfser Käse, in 1,5 cm große Würfel geschnitten

Für den Dip
125 g Südtiroler Naturjoghurt
2 TL Schnittlauch, fein geschnitten
2 TL Petersilie, fein geschnitten
etwas Zitronensaft
evtl. etwas Gartenkresse
Salz
Pfeffer aus der Mühle