de it en
juli-01

Südtiroler Eis zum Dahinschmelzen

Warum Eis aus den Südtiroler Qualitätsprodukten besonders gut schmeckt

13.07.2020

Dass unsere Produkte mit Qualitätszeichen Südtirol hervorragende Zutaten in der Küche sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Doch wusstest du, dass sie auch in den unterschiedlichsten Eiskreationen optimal zur Geltung kommen? Schon einmal etwas von Eis mit Kartoffeln oder Apfelstrudel-Geschmack gehört? Und es geht noch ausgefallener: Besonders experimentierfreudige Eismacher tüfteln an Biereis oder Apfel-Speck-Eis.

Ein Sommer ohne Eis? Einfach unvorstellbar. Magst du lieber die klassischen Eissorten oder probierst du gerne mal neue aus? Wir haben ein paar außergewöhnliche Eissorten anzubieten, die mit wenigen Handgriffen gelingen. Kartoffeleis mit eingelegten Marillen und Zimtcrumble, Apfelstrudeleis oder Himbeereis mit Rosmarin, Sauerrahm und Kürbiskernöl. Ihren ganz besonderen Geschmack entwickeln sie dank der Südtiroler Qualitätsprodukte wie Himbeeren, Kartoffeln, Marillen, Äpfel oder Honig. Mit Hilfe unserer Video-Tutorials gelingen die Eisvariationen auch ganz bestimmt.

Unser Tipp: Der Hubenbauer in Vahrn, der auch Bier mit Qualitätszeichen Südtirol herstellt, hat eine eigene „Hausgelateria“ in der Eismacherin Lisi regelmäßig an neuen Kreationen feilt. Für ihre ausgefallenen Sorten verwendet sie typische Südtiroler Produkte wie Speck, Äpfel oder Schüttelbrot. Mmmmh, verführerisch gut!