de it en
Newsnovember_Kosmetik

Unsere Schätze der Natur

Die traditionellen Südtiroler Produkte in der Naturkosmetik

20.11.2019
Die Natur in Südtirol schenkt uns eine breite Palette an Produkten: Auf den Wiesen wächst eine Vielfalt an farbenfrohen Kräutern, die Bergbauernhöfe versorgen uns jeden Tag mit frischer Milch und die Bienen fliegen fleißig von Blume zu Blume, um den verlockenden Honig zu sammeln.

Die Produkte mit dem Qualitätszeichen Südtirol sind nicht nur köstlich und authentisch, sie sind auch wahre Schätze der Natur für unser Wohlbefinden und unsere Schönheit. Auch in der Naturkosmetik werden ihre wohltuenden Eigenschaften geschätzt.
Aus den Kräutern werden meist ätherische Öle hergestellt, die beispielsweise in der Aromatherapie eingesetzt werden. Jedes Kraut hat dabei ganz bestimmte Wirkungen:

- Lavendel, Salbei und Thymian wirken beruhigend und entspannend;
- Rosmarin und Minze haben eine belebende Wirkung;
- Löwenzahn und Kornblume wirken entgiftend und entschlackend.

In Südtirol gibt es zahlreiche Hersteller von Cremen und Ölen auf Kräuterbasis, wie zum Beispiel Bergila. Ein Betrieb im Pustertal, in dem seit 1912 Naturprodukte wie ätherische Öle, Salben und Kräuteraufgüsse hergestellt werden.

Und welche Auswirkungen haben Milch und Milchprodukte? Sie enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die vorwiegend bei der Körperpflege zum Einsatz kommen. Joghurt wird beispielsweise häufig für Peelings und Haarpackungen verwendet. Honig wiederum wirkt aufgrund seiner aufbauenden und lindernden Eigenschaften wahre Wunder bei der Hautpflege. Er kann dabei alleine oder auch in Verbindung mit anderen Produkten eingesetzt werden.

Viele Südtiroler Produkte werden dank ihrer wohltuenden Wirkung bei verschiedenen Wellnessbehandlungen eingesetzt. Behandlungen mit Berghonig, regenerierende Peelings mit Blütensalz, Honig und Molke, Kräuterbäder oder Molkebäder mit Molke aus Biomilch sowie Massagen mit duftenden Ölen: das Angebot ist breitgefächert.

Du hast Lust dir etwas Gutes mit den Südtiroler Qualitätsprodukten zu tun? Dann versuche es zum Beispiel mit einem Südtiroler Milch- und Honigbad.