de it en
apfelschmarren-mit-apfelsaft-fonteklaus

Buchweizen-Apfel-Schmarrn mit Apfelsaftgelee

Buchweizen-Apfel-Schmarrn: Ein Rezept für Apfelliebhaber!

Zubereitung

Äpfel in Spalten schneiden, Zucker und Butter in einer Pfanne karamellisieren, etwas auskühlen lassen. Weizenmehl, Buchweizenmehl, Milch, Eigelb, Zucker, Salz und Zitronenschale zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Teig in eine gebutterte Pfanne gießen, mit karamellisierten Apfelspalten belegen und im auf 160 °C vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Für das Apfelsaftgelee Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Apfelsaft erwärmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. In kleine Formen gießen und im Kühlschrank gelieren lassen. Schmarrn mit einem Löffel in Stücke reißen, zusammen mit dem Apfelsaftgelee auf Tellern anrichten, mit Staubzucker bestreuen und mit Minze garnieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Helles Weizen

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Rosenmuskateller.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Buchweizen-Apfel-Schmarrn
1 Südtiroler Apfel
etwas Zucker
etwas Butter
50 g Weizenmehl
25 g Buchweizenmehl
75 ml Südtiroler Milch
25 g Zucker
2 Eigelb
2 Eiweiß
½ Prise Salz
Zitronenschale, abgerieben

Apfelsaftgelee
125 ml Südtiroler Apfelsaft
1 Blatt Gelatine

Weiters
Staubzucker
Minze
Buchweizen-Apfel-Schmarrn
2 Südtiroler Äpfel
etwas Zucker
etwas Butter
100 g Weizenmehl
50 g Buchweizenmehl
150 ml Südtiroler Milch
50 g Zucker
3 Eigelb
3 Eiweiß
1 Prise Salz
Zitronenschale, abgerieben

Apfelsaftgelee
250 ml Südtiroler Apfelsaft
2 Blatt Gelatine

Weiters
Staubzucker
Minze
Buchweizen-Apfel-Schmarrn
4 Südtiroler Äpfel
etwas Zucker
etwas Butter
200 g Weizenmehl
100 g Buchweizenmehl
300 ml Südtiroler Milch
100 g Zucker
6 Eigelb
6 Eiweiß
2 Prisen Salz
Zitronenschale, abgerieben

Apfelsaftgelee
500 ml Südtiroler Apfelsaft
4 Blatt Gelatine

Weiters
Staubzucker
Minze
fonteklaus
Dieses Rezept kommt von
Familie Gfader
Freins, 4, Lajen - Achtung: Zufahrt nur über Klausen möglich