de it en
carpaccio-rind-sonne

Carpaccio vom Südtiroler Rind mit Passeirer Blauschimmelkäse-Mousse und Roter Bete

Ein Carpaccio-Rezept mit heimischem Rindfleisch

Zubereitung

Rote Bete, Blauschimmelkäse, Zwiebeln und Knoblauch fein mixen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, tropfnass auf dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend unter die Mousse rühren. Geschlagene Sahne unterheben und mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. Rinderfilet dünn aufschneiden und als Carpaccio auf Tellern anrichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Blauschimmelkäse-Mousse als Nocke anlegen und mit gehobeltem Bergkäse sowie Rauke garnieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Pils

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Blauburgunder.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
100 g Südtiroler Rinderfilet
1 kleine Rote Bete, gekocht und in Würfel geschnitten
15 g Blauschimmelkäse
10 g Zwiebeln, fein geschnitten
½ Knoblauchzehe, fein geschnitten
½ Msp. Petersilie, gehackt
½ Blatt Gelatine
½ EL geschlagene Sahne
Salz und Pfeffer

Weiteres
Bergkäse, gehobelt
Rauke (Rucola)
200 g Südtiroler Rinderfilet
1 große Rote Bete, gekocht und in Würfel geschnitten
30 g Blauschimmelkäse
20 g Zwiebeln, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
1 Msp. Petersilie, gehackt
1 Blatt Gelatine
1 EL geschlagene Sahne
Salz und Pfeffer

Weiteres
Bergkäse, gehobelt
Rauke (Rucola)
400 g Südtiroler Rinderfilet
2 große Rote Bete, gekocht und in Würfel geschnitten
60 g Blauschimmelkäse
40 g Zwiebeln, fein geschnitten
2 Knoblauchzehe, fein geschnitten
2 Msp. Petersilie, gehackt
2 Blatt Gelatine
2 EL geschlagene Sahne
Salz und Pfeffer

Weiteres
Bergkäse, gehobelt
Rauke (Rucola)
sonne
Dieses Rezept kommt von
Familie Ganthaler
Peter Mitterhofer Platz 8, 39020 Partschins