de it en
gnoch-de-cazu-plazores

Gnoch de cazü

Nocken mit einer Sauce vom Südtiroler Graukäse

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben und mit Wasser und Salz vermengen. Kneten, bis ein glatter und nicht zu fester Teig entsteht. Teig 15 Minuten ruhen lassen. Wasser zum Kochen bringen und salzen. Mit drei Fingern kleine, unregelmäßige Teigkugeln abzupfen und ins kochende Wasser geben. Ungefähr 5 Minuten köcheln lassen, vom Herd ziehen und im Wasser warm halten. Wasser und Graukäse in eine Schüssel geben, auf dem heißen Wasserbad erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist. Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nocken abseihen und auf Tellern anrichten. Mit Graukäsesauce begießen und mit Schnittlauch garnieren.
Tipp: Wer die Sauce nicht so würzig mag, der kann etwas mehr Sahne hinzugeben. Dadurch wird die Sauce milder.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Dunkles Bock

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Lagrein Rosè.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Nocken
150 g Mehl
125 ml Wasser
Salz

Käsesauce
100 g gut gereifter Südtiroler Graukäse, zerkleinert
125 ml Sahne
50 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Weiteres
Schnittlauch, fein geschnitten
Nocken
300 g Mehl
250 ml Wasser
Salz

Käsesauce
200 g gut gereifter Südtiroler Graukäse, zerkleinert
250 ml Sahne
100 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Weiteres
Schnittlauch, fein geschnitten
Nocken
600 g Mehl
500 ml Wasser
Salz

Käsesauce
400 g gut gereifter Südtiroler Graukäse, zerkleinert
500 ml Sahne
200 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Weiteres
Schnittlauch, fein geschnitten
plazores
Dieses Rezept kommt von
Familie Ties
Plazoresstraße 14, 39030 St. Vigil in Enneberg