de it en
schuettelbrot-bandnudeln-plazores

Schüttelbrotbandnudeln mit Hauswurst und Pfifferlingen

Bandnudeln heute mal mit Südtiroler Schüttelbrot!

Zubereitung

Alle Zutaten für die Schüttelbrotbandnudeln in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu fest sein, eventuell etwas Wasser dazugeben. Den Teig mindestens 30 Minuten in Klarsichtfolie gewickelt ruhen lassen. Mit dem Nudelholz oder mit einer Nudelmaschine ausrollen und in etwa 1 cm breite Bandnudeln schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.

Die gehäutete und mit den Fingern zerkleinerte Wurst dazugeben und leicht anrösten. Mit Rotwein ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Pfifferlinge und Kräuter dazugeben, mit Sahne aufgießen und etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Wenn die Wurst gut durchgezogen und die Sauce cremig ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bandnudeln kochen, abseihen und zur Sauce geben, kurz durchschwenken. Auf Tellern anrichten und servieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Dunkles Lager

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Vernatsch.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Nudelteig
50 g Südtiroler Schüttelbrot, fein gemahlen
100 g Mehl
3 Eigelb
40 ml Olivenöl
etwas Salz
evt. etwas Wasser

Sauce
1 grobe Hauswurst
½ Handvoll Pfifferlinge
¼ Zwiebel
½ Knoblauchzehe
etwas Salbei
etwas Rosmarin (Nadeln)
25 ml kräftiger Rotwein
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
etwas Butter
Nudelteig
100 g Südtiroler Schüttelbrot, fein gemahlen
200 g Mehl
6 Eigelb
80 ml Olivenöl
etwas Salz
evt. etwas Wasser

Sauce
2 grobe Hauswürste
1 Handvoll Pfifferlinge
½ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Salbei
etwas Rosmarin (Nadeln)
50 ml kräftiger Rotwein
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
etwas Butter
Nudelteig
200 g Südtiroler Schüttelbrot, fein gemahlen
400 g Mehl
12 Eigelb
160 ml Olivenöl
etwas Salz
evt. etwas Wasser

Sauce
4 grobe Hauswürste
2 Handvoll Pfifferlinge
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
etwas Salbei
etwas Rosmarin (Nadeln)
100 ml kräftiger Rotwein
400 ml Sahne
Salz und Pfeffer
etwas Butter
plazores
Dieses Rezept kommt von
Familie Ties
Plazoresstraße 14, 39030 St. Vigil in Enneberg