de it en
schwarzbrotsuppe-schaurhof

Schwarzbrotsuppe

Südtiroler Schwarzbrot ist hervorragend für Suppen geeignet

Zubereitung

Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und mit den Speckstreifen in Butter glasig anschwitzen. Lorbeerblatt und Schwarzbrotwürfel dazugeben. Ei zufügen, umrühren und mit Rindssuppe aufgießen. Mit Salz abschmecken und kurz aufkochen lassen. Auf Teller verteilen, mit Petersilie garnieren und sofort servieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Dunkles Lager

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Weissburgunder.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
½ Zwiebel
40 g Bauchspeck, in Streifen geschnitten
20 g Butter
½ Lorbeerblatt
100 g Südtiroler Schwarzbrot vom Vortag, in große Würfel geschnitten
1 Südtiroler Freilandei
200 ml Rindssuppe
Salz
etwas Petersilie, gehackt
1 Zwiebel
80 g Bauchspeck, in Streifen geschnitten
40 g Butter
1 Lorbeerblatt
200 g Südtiroler Schwarzbrot vom Vortag, in große Würfel geschnitten
1 Südtiroler Freilandei
400 ml Rindssuppe
Salz
etwas Petersilie, gehackt
2 Zwiebel
160 g Bauchspeck, in Streifen geschnitten
80 g Butter
2 Lorbeerblätter
400 g Südtiroler Schwarzbrot vom Vortag, in große Würfel geschnitten
2 Südtiroler Freilandeier
800 ml Rindssuppe
Salz
etwas Petersilie, gehackt
schaurhof
Dieses Rezept kommt von
Familie Steurer
Ried 20, 39049 Sterzing