de it en
kuchlfit-folge-5-wilma-amort

Kalbskotelett in Zitronenkräutersauce mit Kartoffelkräuterpuffer

Ein Rezept von Wilma Amort

Zubereitung

  • Für die Kartoffelpuffer die Kartoffeln schälen und mit einer Reibe in eine Schüssel raspeln. Die geriebenen Kartoffeln durch ein Küchentuch auspressen bis sie ziemlich trocken sind.
    Die Kräuter abbrausen, trocken tupfen und nicht zu fein schneiden. Das Ei aufschlagen und dieses mit dem Mehl, den gehackten Kräutern, den ausgepressten Kartoffeln, Salz und Pfeffer zu einem Teig verarbeiten. Aus dem Teig Puffer formen. In einer Pfanne Butter und Rapsöl erhitzen und die Kartoffelpuffer darin ausbacken bis sie goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Für die Zitronen-Kräutersauce die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und mit einem Kartoffelschäler die Schale hauchdünn schälen. Die Schale in feine Streifen schneiden. Anschließend die Frucht halbieren, den Saft auspressen und beiseite stellen.
    Zitronenthymian und Oregano waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und schneiden.
  • Die Kalbskoteletts mit Senf leicht marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Koteletts von beiden Seiten kross anbraten. Mit etwas Südtiroler Grappa flambieren und mit frischer Butter mit einem Löffel überschäumen. Etwas Zitronensaft, Kapern, Oliven und Zitronenschale, sowie Kräuter und Honig dazugeben, kurz durchziehen lassen und mit kalten Butterflocken leicht binden. 
  • Die Kalbskoteletts mit den Kartoffelpuffern auf den Tellern anrichten und die Sauce mit Oliven und Kapern dazu reichen.

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen St. Magdalener.

Video

Zutaten für

4 Personen
Für die Kalbskoteletts:
4 Stück Südtiroler Kalbskoteletts
100 g große Kapern
100 g schwarze Oliven, entsteint
60 g Südtiroler Butter
30 g Senf
4 cl Südtiroler Grappa
80 g Olivenöl

Für die Zitronenkäutersauce:
1 unbehandelte Zitrone
3-4 Zweige Oregano
3-4 Zweige Zitronenthymian
75 g Südtiroler Butter
2 EL Südtiroler Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Für die Kartoffelkräuterpuffer:
300 g Südtiroler Kartoffeln (festkochend)
1 Südtiroler Freilandei
3 EL Mehl
1 Bund Schnittlauch
3-4 Zweige Thymian
100 ml Rapsöl
50 g Südtiroler Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss