de it en
kuchlfit-folge1

Bergkräuter-Apfelrisotto mit Südtiroler Graukäse und Hirschsalami

Ein Kuchlfit-Rezept von Hans Christian Oberarzbacher

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und klein hacken. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die gehackte Zwiebel hinzugeben und bei mittlerer Hitze glasig andünsten.
  • Den Reis zugeben und gut antoasten. Mit Apfelsaft und Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Mit so viel heißem Gemüsefond aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist.
  • Den Reis unter Rühren 13-15 Minuten garen. Dabei nach und nach den restlichen Gemüsefond zugeben.
  • Inzwischen die Hirschsalami in feine Streifen sowie die Äpfel in kleine Würfel schneiden.
  • Die Äpfelwürfel sowie die Bergkräuter unter den Reis mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis mit kalter Butter cremig binden.
  • Risotto auf Tellern anrichten, mit gebröseltem Graukäse, Hirschsalamistreifen und etwas Bergkräuter bestreuen. Mit einigen getrockneten Apfelringen garnieren.

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Weißburgunder Riserva.

Video

Zutaten für

4 Personen
200 g Risottoreis (Carnaroli)
1 lt Gemüsefond
1 Zwiebel
2 Südtiroler Äpfel (Elstar)
10 g getrocknete Südtiroler Bergkräuter
100 ml Südtiroler Gewürztraminer
100 ml Südtiroler Apfelsaft
80 g Hirschsalami
100 g Südtiroler Graukäse
70 g Südtiroler Butter
einige Scheiben getrocknete Südtiroler Apfelringe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl