de it en
speckknoedel-rindssuppe-sunnegg

Speckknödel in der Rindssuppe

Zubereitung

Für die Fleischsuppe Rindfleisch und Knochen gut waschen, in das kalte Wasser geben und langsam zum Kochen bringen. Dabei immer wieder Schaum und Fett abschöpfen. Zwiebel mit Schale halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne gut bräunen. Nach ungefähr 30 Minuten Kochzeit das gewaschene, klein geschnittene Gemüse, Lorbeerblatt und Pfefferkörner dazugeben. Alles 1 weitere Stunde leicht köcheln lassen. Brühe durch ein feines Tuch seihen, entfetten und salzen.

Für die Speckknödel Weißbrotwürfel in eine Schüssel geben und mit Milch übergießen. Öl erhitzen und Speck- und Zwiebelwürfel darin anrösten, zum Brot geben. Eier, Schnittlauch und etwas Salz zufügen und alles gut vermengen. Knödelmasse ungefähr 30 Minuten ruhen lassen. Knödel formen und in Salzwasser 10 Minuten kochen lassen. Knödel in der heißen Fleischsuppe mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte helles Lager


Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Vernatsch.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Für die Fleischsuppe
175 g Südtiroler Rindfleisch (Brustkern)
250 g Rindsknochen
1 l Wasser
½ Zwiebel
½ Karotte
1/4Selleriestange
1 Lorbeerblatt
1 Pfefferkörner
Salz

Für die Speckknödel
175 g altbackenes Weißbrot, in Würfel geschnitten
125 g Südtiroler Milch
50 g Sonnenblumenöl
75 g Bauchspeck, in kleine Würfel geschnitten
1/2 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
1 Südtiroler Freilandei
1,5 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Salz

Weiteres
etwas Schnittlauch, fein geschnitten


Für die Fleischsuppe
350 g Südtiroler Rindfleisch (Brustkern)
500 g Rindsknochen
2 l Wasser
1 Zwiebel
1 Karotte
½ Selleriestange
1 Lorbeerblatt
2 Pfefferkörner
Salz

Für die Speckknödel
350 g altbackenes Weißbrot, in Würfel geschnitten
250 g Südtiroler Milch
100 g Sonnenblumenöl
150 g Bauchspeck, in kleine Würfel geschnitten
1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
2 Südtiroler Freilandeier
3 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Salz

Weiteres
etwas Schnittlauch, fein geschnitten
Für die Fleischsuppe
700 g Südtiroler Rindfleisch (Brustkern)
1 kg Rindsknochen
4 l Wasser
2 Zwiebeln
2 Karotten
1 Selleriestange
2 Lorbeerblätter
4 Pfefferkörner
Salz

Für die Speckknödel
700 g altbackenes Weißbrot, in Würfel geschnitten
500 g Südtiroler Milch
200 g Sonnenblumenöl
300 g Bauchspeck, in kleine Würfel geschnitten
2 Zwiebeln, in kleine Würfel geschnitten
4 Südtiroler Freilandeier
6 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Salz

Weiteres
etwas Schnittlauch, fein geschnitten
sunnegg
Dieses Rezept kommt von
Familie Thaler
Weinbergstraße 67, 39042 Brixen/Kranebitt