de it en
eierspatzeln-eggwirt

Eierspatzeln mit Zwiebeln, Speck und Spiegelei

Zubereitung

Wasser mit Eiern, Öl, Salz und geriebener Muskatnuss verrühren. Weizenmehl mit einem Holzlöffel kräftig einrühren, bis ein glatter, zähflüssiger Teig entsteht. Den Teig zugedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen. Mit dem Spatzlhobel den Teig in kochendes Salzwasser hobeln und umrühren. Aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Spatzlen abseihen und gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln und Bauchspeck darin anrösten. Spatzlen zugeben und kurz durchschwenken. Spatzlen zusammen mit dem Spiegelei auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Dunkles Lager

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Vernatsch.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen

Für die Eierspatzlen
50 ml Wasser
2 Südtiroler Freilandeier
5 ml Sonnenblumenöl
Salz
1 Msp. Muskatnuss
125 g Weizenmehl

Weiteres
15 g Butter
1/2 mittlere Zwiebel, in Scheiben geschnitten
25 g Bauchspeck, in Streifen geschnitten
2 Spiegeleier
Petersilie, gehackt

 

Für die Eierspatzlen
100 ml Wasser
3 Südtiroler Freilandeier
10 ml Sonnenblumenöl
Salz
1 Msp. Muskatnuss
250 g Weizenmehl

Weiteres
30 g Butter
1 mittlere Zwiebel, in Scheiben geschnitten
50 g Bauchspeck, in Streifen geschnitten
4 Spiegeleier
Petersilie, gehackt

Für die Eierspatzlen
200 ml Wasser
Südtiroler Freilandeier
20 ml Sonnenblumenöl
Salz
1 Msp. Muskatnuss
500 g Weizenmehl

Weiteres
60 g Butter
2 mittlere Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
100 g Bauchspeck, in Streifen geschnitten
8 Spiegeleier
Petersilie, gehackt

eggwirt
Dieses Rezept kommt von
Familie Schwienbacher
39016 St. Walburg/Ulten