de it en
grappa-mousse-toertchen-saalerwirt

Grappamoussetörtchen mit marinierten Waldfrüchten

Grappa passt auch zur Torte!

Zubereitung

Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Das Mark der ausgekratzten Vanilleschote hinzufügen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei mit einem Esslöffel Grappa schaumig aufschlagen und zur Kuvertüre geben. Den restlichen Grappa erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter die Masse heben. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Aus dem Biskuitboden 4 Kreise ausstechen, die Masse in Timbaleförmchen füllen und mit einem Biskuitkreis abschließen, 6 Stunden kalt stellen. Waldbeeren mit etwas Zucker, Rum und Zitronensaft abschmecken. Grappamoussetörtchen aus den Förmchen stürzen und zusammen mit den Beeren anrichten. Mit Minze und Staubzucker garnieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Helles Weizen

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
2 EL Südtiroler Grappa
65 g weiße Kuvertüre
½ Vanilleschote, Mark
½ Blatt Gelatine
1 Südtiroler Freilandei
125 ml Sahne
½ Biskuitboden
Waldbeeren (z. B. Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren)
etwas Rum
etwas Zitronensaft
etwas Zucker

Weiteres
Minze
Staubzucker
4 EL Südtiroler Grappa
125 g weiße Kuvertüre
1 Vanilleschote, Mark
1 Blatt Gelatine
1 Südtiroler Freilandei
250 ml Sahne
1 Biskuitboden
Waldbeeren (z. B. Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren)
etwas Rum
etwas Zitronensaft
etwas Zucker

Weiteres
Minze
Staubzucker
8 EL Südtiroler Grappa
250 g weiße Kuvertüre
2 Vanilleschoten, Mark
2 Blatt Gelatine
2 Südtiroler Freilandeier
500 ml Sahne
2 Biskuitböden
Waldbeeren (z. B. Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren)
etwas Rum
etwas Zitronensaft
etwas Zucker

Weiteres
Minze
Staubzucker
saalerwirt
Dieses Rezept kommt von
Familie Tauber
Saalen 4, 39030 St. Lorenzen