de it en
apfelstrudeleis-hanswirt

Apfelstrudeleis

Apfelstrudel mal als Eis genießen

Zubereitung

Mürbeteig dünn ausrollen, auf Backpapier legen und mit Zucker bestreuen. Im Backofen bei 170 °C goldbraun backen. Sahne, Milch, Zucker und Eigelb unter ständigem Rühren auf dem Wasserbad zur Rose abziehen (Achtung, das Wasserbad darf nicht zu heiß sein, damit das Eigelb nicht gerinnt!). Bratäpfel entkernen und zusammen mit der Sahne-Ei-Masse im Mixer aufmixen. Masse in der Eismaschine anfrieren lassen. Rosinen, Pinienkerne und den in kleine Stücke gebrochenen Mürbeteig dazugeben. So lange gefrieren lassen, bis das Eis schön fest und cremig ist. Gläser mit einigen Himbeeren füllen, eine Kugel Apfelstrudeleis daraufgeben und mit Himbeersauce, einer Hippe und Minze garniert servieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Heller Bock

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
150 g Sahne
100 g Südtiroler Milch
3 Eigelb (100 g)
50 g Zucker
1 Bratapfel
50 g Mürbeteig
15 g Zucker
20 g Rosinen, in etwas Rum eingeweicht
15 g Pinienkerne, geröstet

Weiteres
Südtiroler Himbeeren
Himbeersauce
Hippen
Minze
300 g Sahne
200 g Südtiroler Milch
5 Eigelb (100 g)
100 g Zucker
2 Bratäpfel
100 g Mürbeteig
30 g Zucker
40 g Rosinen, in etwas Rum eingeweicht
30 g Pinienkerne, geröstet

Weiteres
Südtiroler Himbeeren
Himbeersauce
Hippen
Minze
600 g Sahne
400 g Südtiroler Milch
10 Eigelb (100 g)
200 g Zucker
4 Bratäpfel
200 g Mürbeteig
60 g Zucker
80 g Rosinen, in etwas Rum eingeweicht
60 g Pinienkerne, geröstet

Weiteres
Südtiroler Himbeeren
Himbeersauce
Hippen
Minze
hanswirt
Dieses Rezept kommt von
Familie Laimer
Geroldplatz 3, 39020 Rabland/Partschins