de it en
ziegenricotto-kirsch-kuerbishof

Frische Ziegenricotta-Terrine auf lauwarmen Kirschkompott und Minzpesto

Gegensätze ziehen sich an: Kirschkompott und Ziegenricotta

Zubereitung

Für die Ziegenricotta-Terrine Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Ziegenricotta mit Zucker verrühren. Gelatine gut ausdrücken und im erwärmten Marillenschnaps auflösen. Zur Ziegenricotta geben und Sahne unterheben. Masse in eine beliebige Form füllen und ungefähr 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Für das Kirschkompott Wasser mit Zucker, Zimtrinde und Zitronenschale zum Kochen bringen. Kirschen zufügen und etwas köcheln lassen. Für das Minzpesto Minzeblätter mit Pinienkernen und Olivenöl mixen. Kirschkompott auf Tellern anrichten, Terrine in Scheiben schneiden und auf den Kirschen anrichten. Mit Minzpesto garnieren.

Bierempfehlung
Dazu empfehlen wir ein Bier der Sorte Pils

Weinempfehlung
Dazu empfehlen wir einen Goldmuskateller Passito.

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Terrine
125 g Ziegenricotta
25 g Staubzucker
1 Blatt Gelatine
100 ml geschlagene Sahne
5 ml Marillenschnaps aus dem Vinschgau

Kirschkompott
250 g Südtiroler Kirschen
150 ml Wasser
50 g Zucker
½ Zimtrinde
½ Zitrone, Schale abgerieben

Minzpesto
25 g Minzeblätter
½ EL Olivenöl
½ EL Pinienkerne
Terrine
250 g Ziegenricotta
50 g Staubzucker
2 Blatt Gelatine
200 ml geschlagene Sahne
10 ml Marillenschnaps aus dem Vinschgau

Kirschkompott
500 g Südtiroler Kirschen
300 ml Wasser
100 g Zucker
1 Zimtrinde
1 Zitrone, Schale abgerieben

Minzpesto
50 g Minzeblätter
1 EL Olivenöl
1 EL Pinienkerne
Terrine
500 g Ziegenricotta
100 g Staubzucker
4 Blatt Gelatine
400 ml geschlagene Sahne
20 ml Marillenschnaps aus dem Vinschgau

Kirschkompott
1 kg Südtiroler Kirschen
600 ml Wasser
200 g Zucker
2 Zimtrinden
2 Zitronen, Schale abgerieben

Minzpesto
100 g Minzeblätter
2 EL Olivenöl
2 EL Pinienkerne
kuerbishof
Dieses Rezept kommt von
Familie Varesco
Guggal 23, 39040 Altrei