de it en

Tipps zur richtigen Lagerung und Ausschank des Bieres mit Qualitätszeichen Südtirol

Bier pflegen – frischgezapft & ausgeschenkt

Was ist bei der Lagerung des Bieres mit Qualitätszeichen zu beachten?

  • Bier sollte stehend, kühl und dunkel gelagert werden. Besonders Flaschenbier reagiert sehr empfindlich auf Lichteinflüsse, die dem Hopfen im Bier schaden können. In einem Kühlschrank oder im dunklen Keller fühlt sich das Bier am wohlsten.
  • Es ist - je nach Sorte - möglich, dass sich der Geschmack des Bieres selbst bei optimaler Lagerung mit der Zeit verändert. Besonders zartes Bier sollte daher rasch genossen werden.
  • Bier, das für längere Reifungsperioden gebraut wird (meist über 7% Vol. Alkohol) entwickelt erst im Laufe der Zeit sein volles Geschmacksprofil. Die Lagerung kann bis über mehrere Jahre gehen.
  • Für die meisten Biere gilt, dass sie nicht zu lange gelagert werden sollten.

Was ist beim Zapfen zu beachten?

  • Die perfekte “Pflege” des Bieres hängt nicht allein von der Kunst des Zapfens ab. Sie beginnt bereits im Bierkeller. Die richtige Kühlung und der richtige Druck sind mit entscheidend für die herrliche Schaumkrone des Bieres.
  • Beim Zapfen des Bieres das Glas leicht schräg halten und nach dem Vorzapfen ein paar Sekunden warten bevor anschließend die Schaumkrone gezapft wird. So bleibt die Krone feinschaumig und anhaltend.
  • Stets saubere Gläser verwenden, denn nur so gelingt eine perfekte Krone.
  • Die Schaumkrone ist nicht nur für die schöne Optik des Bieres verantwortlich, sondern auch für dessen Geschmack. Ein Bier mit voller Schaumkrone schmeckt frischer und intensiver, da über die Nase mehr Aromen aufgenommen werden können.
  • Die ideale Trinktemperatur der meisten Biere liegt zwischen 7° und 9° C.

           
Tipp: mit Schaumkrone schmeckt's besser
Die Schaumkrone ist nicht nur für die schöne Optik des Südtiroler Bieres verantwortlich, sondern auch für dessen Geschmack. Ein Bier mit voller Schaumkrone schmeckt frischer und intensiver, da über die Nase mehr Aromen aufgenommen werden können.
AH Bräu Sachsenklemme
Franzensfeste